News
Mo09.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Di bis Do08.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Fr08.00 - 12.00
13.15 - 16.30

«JA» zur Mobilität: Erreichbarkeit ist lebenswichtig

12.02.2018

Am 4. März 2018 entscheidet die Bevölkerung der Stadt St.Gallen über die Mobilitätsinitiative. Das Gewerbe Stadt St.Gallen ist Mitinitiant der Initiative, die ein faires Miteinander für alle Verkehrsbeteiligten fordert. Für Wirtschaft, Gewerbe und die Stadt ist es lebenswichtig, dass die Erreichbarkeit der Innenstadt gegeben ist. Die Einwohnerinnen und Einwohner sollen ihr Verkehrsmittel frei wählen können.

Die Stadt St.Gallen soll lebendig sein und bleiben. Das lokale Gewerbe trägt mit dem vielfältigen Angebot an Einkaufsmöglichkeiten und zahlreichen Arbeitsplätzen einen wesentlichen Anteil zum Leben in der Stadt bei. Dazu gehört aber auch, dass die Rahmenbedingungen für Gewerbetreibende stimmen. Die Erreichbarkeit der Geschäfte ist lebenswichtig. Es ist zentral, dass der Verkehr möglichst nah an die Innenstadt mit Fussgängerzone geführt werden muss.

Fortschritt muss Platz haben
Die heutige Verkehrssituation in der Stadt St.Gallen ist unbefriedigend und zwar für alle Verkehrsteilnehmenden. Die unzureichende Entflechtung der Verkehrsträger behindert alle: Busse, Lieferfahrzeuge, Autos, Velos und Fussgänger. Das heutige Verkehrsreglement pflegt einen falschen Ansatz und ist in der Förderung neuer Technologien nicht konsequent. Genau hier setzt die Mobilitätsinitiative an: Miteinander statt gegeneinander! Die technischen Fortschritte müssen besser genutzt und gefördert werden. So ist ein klares Ziel die Anzahl umweltfreundlicher Verkehrsmittel zu erhöhen. Dazu passt auch der Trend, dass motorisierter Individualverkehr und öffentlicher Verkehr teilweise verschmelzen. Eine einseitige und allgemeine Beschränkung des motorisierten Individualverkehrs ist nicht sinnvoll. Sie wirkt sich negativ auf die Wirtschaft und das innerstädtische Gewerbe aus. Jeder Einwohner und jede Einwohnerin soll selbst entscheiden mit welchem Verkehrsmittel sie unterwegs sind. Mit starken Hauptverkehrsachsen werden die Quartiere nachhaltig vom Such- und Auswegverkehr entlastet.

«JA» zum Miteinander
Das Gewerbe Stadt St.Gallen setzt mit dem «JA» zur Mobilitätsinitiative am 4. März 2018 ein klares Zeichen. Eine Stadt wird dann lebenswert, wenn nicht Ideologien betrieben, sondern Lösungen gesucht werden. Denn es ist die Aufgabe des Mobilitätskonzeptes der Stadt St.Gallen, die Mobilitätsbedürfnisse aller Verkehrsteilnehmenden und Verkehrsträger aufeinander abzustimmen und dabei die Interessen der Stadt als Lebens- und Wirtschaftsraum optimal zu verfolgen.

«JA» zur Mobilität: Erreichbarkeit ist lebenswichtig